Archive for the 'Games' Category



Deutschland – China 0:1

1

Gestern war ich mit Sabrina und ein paar Freunden von ihr in Homburg und habe mir “unsere” Fußball-Damen angesehen im Spiel gegen China. Ich hatte zwar schon ein paar Spiele live im Stadion gesehen, aber noch kein Länderspiel und auch noch keinen Frauen-Fußball. Also eine doppelte Premiere. Die Stimmung im Waldstadion (da passen um die 21.000 Leute rein) war auch recht gut, es war gerammelt voll (sonst kommen wohl nur so um 300-400 Leute wenn der FC Homburg spielt), der chinesische Fanblock war aber denkbar klein. Photos werden nachgeliefert. Die Photos finden sich wie immer hier.
Das Spiel an sich war echt gut, es ging munter rauf und runter, viele Chancen, leider nur ein Tor (habe ich leider verpasst, dazu gleich mehr) und das dann auch wieder nur für den Gegner. Dafür haben die deutschen Damen in den letzten 20 Minuten nochmal ganz schön Druck gemacht, aber leider hat es nicht für ein Tor gereicht.

Achja, warum ich das Tor verpaßt habe: In der Halbzeitpause wollte ich mir ein Wurst holen. Doch das “Budsche” war gnadenlos mit dem Ansturm überfordert und daher stand ich da recht lange. Leider viel grade dann das Tor. Naja, dafür hatte ich eine tolle Phosphat-Wurst.

Mac Mini NES

0

Bei TechEBlog haben sie einen Post über eine NES Konsole, die zum Mac Mini umgebaut wurde. Dort gibt es auch ein paar nette Bildchen. Auch schön zu wissen, daß die Mac-Fetischisten für eine coole Modifikation das Design mal über Bord werfen. Den rein äußerlich könnte der NES gerade noch mit einem C64 konkurrieren.

Mac Mini NES

So verführerisch es einerseits wäre, einen Mac Mini zu besitzen würde ich doch für nichts in der Welt mein NES dafür opfern. Es verstaubt zwar gerade irgendwo in meinem Schrank, aber es ist halt einer der Gegenstände, von denen man sich nicht trennen will, oder beser gesagt, kann ;-)

Zelda

0

The Legend of ZeldaWie ich gerade auf Slashdot gelesen habe, wird eines meiner früheren Lieblingsspiele “The Legend of Zelda” heute 20 Jahre alt. Es war eines meiner ersten Spiele für das NES und neben Mega Man II definitiv mein Lieblingsspiel. Leider war es auf Englisch und ich verstand nicht wirklich viel davon. Aber zum Spielen brauchte man das eh nicht: Ab in die Dungeons, die Obermotze killen und die Prinzessin retten! Aber das war gar nicht so einfach, die Monster waren ziemlich schnell. Ich glaube, es war eines der schwersten Spiele, die jemals gespielt habe. Und trotz des hohen Frustpotentials habe ich trotzdem immer weiter gespielt, es machte irgendwie süchtig. Es kam in einem goldenen Modul daher (hatte später nur noch Zelda II), sehr edel aufgemacht. Das liegt immer noch in meinem Schrank, vielleicht krame ich es irgendwann nochmal hervor, wenn ich mal wieder Zeit haben sollte. Achja, auf 1up.com gibt’s ein nettes Special. Happy Birthday, Zelda!

Torino 2006

0

Es ist wieder mal Olympia. Höher, schneller, weiter? Nein, eher glatter, leichter, enger. Die ehemaligen Amateursportfestivitäten sind zur professionellen Materialschlacht geworden. Und vor allem spielen die Medien verrückt: “Warum hat es heute nicht gereicht?” “Ein enttäuschender erster Platz!” “Viel zu sehr auf dem Innenski gefahren!” “Hier hat er wieder mehrere Zehntelsekunden verloren … und es ist neuer Bahnrekord!” Die Rubenbauers dieser Welt werden diese Wettkämpfe wieder zum Medaillenspiegelkrieg stilisieren. Und doch schaltet man ab und zu mal ein, und sieht sich zahllose Athleten an, die eine Piste hinunterfetzen oder den Eiskanal entlangsausen und lediglich Zehntelsekunden langsamer waren, als die Kandidaten davor. Es ist halt wieder Olympia.

Lucasfilm Games lebt!

2

Indiana Jones and the Fate of AtlantisOh Mann, da hab ich wieder was entdeckt: Man kann die ganzen alten LucasArts/Lucasfilm Spiele, wie Monkey Island und Day of the Tentacle, unter Linux spielen kann. Mit einem kleinen Tool namens ScummVM wird’s möglich. Ich wußte gar nicht, mit welchem Spiel ich anfangen sollte, hab mich jetzt aber für “Indy 4″ entschieden.

Man fühlt sich gleich in eine ganz andere Zeit versetzt, die Spiele hab ich zuletzt vor drei, vier Jahren gespielt und vieles auch wieder vergessen, man kann also wieder von Neuem knobeln! Wie gesagt bin ich gerade mit Indy auf der Suche nach Atlantis (natürlich im Wettlauf mit den Nazis!), danach muß ich mal sehen. Vielleicht DOTT oder Loom (das beste 16-Farben Spiel überhaupt mit der innovativsten Steuerung bis Black&White!).

So, genug geschwelgt. War nett, mit euch zu plaudern, ich verzieh mich wieder mit Indy nach Kreta.




Twitter

    digg


      Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/u19712/wordpress/wp-content/plugins/digg-widget.php on line 60