Falsche Sicherheit

0 0

Seit den jüngsten Terrordrohungen gegen Deutschland laufen am Berliner Hauptbahnhof mehr Polizisten rum als eh schon. Manche davon auch mit einer MG im Anschlag. Seit Anfang dieser Woche finden sich die auch vermehrt an anderen Ecke in Berlin, etwa vor der britischen Botschaft. Und heute abend wurde der Fahrer der U55 von zwei Beamten ins Führerhaus begleitet.

Ich weiß ja nicht, wie es dem Rest der Berliner geht, aber irgendwie fühle ich mich dabei nicht wirklich sicherer. Mir vermittelt das eher das Gefühl der Planlosigkeit der Behörden. Wer hält ernsthaft verstärkte, bewaffnete Polizeipräsenz für ein probates Mittel zur Abschreckung von Terroristen?!

0 Responses to “Falsche Sicherheit”


  1. No Comments

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg