Macworld ‘08

1 1

In einer Woche steht wieder die Macworld an, bei der traditionell neue Apple-Produkte vorgestellt werden. Letztes Jahr zum Beispiel gab’s das jahrelang massiv gehypte iPhone.

Dieses Jahr kursieren natürlich wieder zahlreiche Gerüchte, der große Knaller darunter ist ein neues Mini-Notebook, das ich hier mal das MacBook nano nennen will. Neu an der Sache ist, daß es kein DVD-Laufwerk mehr beinhalten soll. Der besondere Clou am MacBook nano wäre aber eine im iMac integrierte Docking-Station, die automatisch alle Dateien auf beiden Rechner synchronisiert. Das ganze fände ich schon ziemlich cool, vor allem, weil es ja im Moment keinen wirklichen Nachfolger für das schicke, kleine PowerBook 12″ gibt.

Ansonsten liest man nur ein wenig uninspirierte Sachen, wie ein aufgebohrtes (und hoffentlich billigeres) iPhone. Die ganzen anderen Gagdets interessieren mich eher weniger, wie das AppleTV oder fettere iMacs. Aber man muß es abwarten, der liebe Steve hat ja immer was im Ärmel: There’s one more thing …

Update: Was letztendlich aus all den Gerüchten geworden ist, findet sich im Macworld ‘08 follow-up.

1 Response to “Macworld ‘08”


    Mittlerweile haben alle großen Computer-Seiten ihre Tipps abgegeben, was wir heute abend zu sehen bekommen. Doch worüber man seit Jahren gemunkelt hat, spricht diesmal kein Mensch: Die Beatles auf iTunes!

    Robert on Jan 15th, 2008 at 10:01 am

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg