“Krieg der Sterne” wird 30

0 0

Am Freitag vor genau 30 Jahren lief Star Wars in den amerikanischen Kinos an und veränderte schlagartig die gesamte Kinolandschaft. Zum ersten Mal habe ich die Trilogie gesehen, da war ich 13 und seither bin ich ein großer Fan vom “Krieg der Sterne”-Universum. Das konnten auch die diversen erweiterten Special Editions nicht ins Wanken bringen, die 1997 über die Leinwände flimmerten, um die Kassen für die Produktion der Vorgänger-Trilogie zu füllen.

Zwei Jahre später war es dann soweit, “Episode I” kam endlich in die Kinos, bzw. auf die heimischen Computerschirme. Denn “The Phantom Menace” läutete, genau wie damals “Episode IV”, einen neuen Trend ein: Die qualitativ minderwertige Internetkopie. Und genau so eine habe ich mit zwei Freunden noch vor Kino-Start gesehen … und war unendlich enttäuscht. So enttäuscht, dass ich mich nicht dazu aufraffen konnte, den Film nochmal im Kino zu sehen (wo alle “Krieg der Sterne”-Filme eigentlich hingehören).

Auch die anderen beiden Episoden waren ziemlich schlecht, was nicht zuletzt an der bescheuerten Liebesgeschichte und dem Milchbubi Hayden Christensen lag. Sowieso waren mir die Filme einfach zu bunt und zu poppig. Es gab keinen finsteren Oberschurken, wie früher Darth Vader, der sich durch alle 3 Filme zog. Und als besonders komisch empfand ich, dass R2-D2 auf einmal viel mehr Fähigkeiten hatte (fliegen, hallo!), als in den alten Filmen, die ja später spielen. Der absolute Höhepunkt der Dämlichkeiten war aber die heißersehnte DVD-Edition der alten Trilogie, mit dem verhunzten Ende von “Rückkehr der Jedi-Ritter”.

Dafür gab es aber andere Highlights, die sich allerdings neben der Leinwand abspielten. Eines der neueren sind die genialen Rollenspiele “Knight of the Old Republic”, die ich unheimlich gern (mittlerweile schon dreimal) gespielt habe.

Und trotz aller Beteuerungen von George Lucas, keine weiteren Star Wars-Filme mehr drehen zu wollen, gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass er es sich eines Tages anders überlegt und doch noch mal eine Trilogie dreht. Und außerdem: die Macht muss doch weiterhin mit uns sein.

0 Responses to ““Krieg der Sterne” wird 30”


  1. No Comments

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg