iLife ‘06

1 1

Die ganze Zeit lebte ich in dem Glauben, auf meinem PowerBook wäre iLife ‘05 installiert und alles was es sonst gäbe, wäre eine Demoversion von iWork. Doch weit gefehlt. Heute morgen hatte ich wieder einen meiner Aufräum-Anfälle, da es in meinem Zimmer wieder aussieht wie Sau. Stein des Anstoßes war die rumfliegende Schutzkappe des Netzgerätsteckers für das PowerBook. Und als ich den in den Karton werfen wollte, lag da doch ganz unscheinbar eine CD mit der Aufschrift “iLife ‘06 Install DVD”.

Nachdem ich mit dem Schädel ein paar Mal gegen die Wand gelaufen bin, habe ich meinen Laptop angeworfen und das Zeug gleich mal installiert. Was auch ganz prima funktionierte, doch ich vermisse da immer diese Option, in der man auswählen kann, welche Teile der Software ich installieren möchte. Bevor ich die 1000 GarageBand Add-ons installiere, würde ich GarageBand gerne mall vorher ausprobieren. Genauso geht es mir mit den ganzen Sprachversionen der iWeb Page Templates. Aber so eine Option würde den durchschnittlichen Apple-User nur verwirren. ;-)

1 Response to “iLife ‘06”


    Sehr schön, dann kann ich mir das heute Abend ja gleich mal anschauen :-)

    Zum entfernen überflüssiger Sprachen brauchst du Monolingual. Das spart auch Plattenplatz.

    nils on Aug 24th, 2006 at 9:33 am

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg