Desktoptwo

0 0

Desktoptwo ist ein weiterer Schritt in Richtung Internetbetriebsystem und ist, wie alle echten Web 2.0-Applikationen jetzt in einer neuen Beta-Version verfügbar. Dieser Flash-basierte Desktop stellt neben IM, Mail, Adressbuch etc. auch 1GB an “Harddrive” zur Verfügung. Wobei ich sagen muß, daß man sich von diesem Wort wohl früher oder später verabschieden muß. Das ganze ist für mich dann doch eher ein Softdrive.

Das ganze sieht im Moment noch ein wenig dröge aus, aber dafür ist es ja erst eine Beta. Und wenn Desktoptwo wirklich mal Erfolg hat, wird es von irgendeiner großen Firma aufgekauft (welche das auch immer sein wird). Das scheint mir sowieso der echte Sinn von Web 2.0 zu sein, und nicht diese ganze Social Networking-Mist. Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Auch wenn das ganze wohl noch sehr in den Kinderschuhen steckt, bin ich doch sehr gespannt, wie es mit dieser Entwicklung weitergeht, da ich denke, daß ihr wohl mehr oder weniger die Zukunft gehören wird.

0 Responses to “Desktoptwo”


  1. No Comments

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg