Extreme Programming

0 0

Ich bin ja immer auf der Suche, neue Wege zu finden, wie man noch besser und effizienter seine Arbeit erledigen kann. Diesmal heißt dieser Ansatz “Extreme Programming” oder kurz XP.

Dabei kommt es darauf an, so eng mit dem “Kunden” zusammenzuarbeiten, wie möglich, nur das jeweils nötig einzubauen, ohne an Erweiterbarkeit zu denken. Denn eine wichtiger Kernidee bei XP ist, daß man sich nicht vor großen Umwälzungen bei der Programmentwicklung scheuen soll. Der einzige Nachteil für mich ist, daß man eigentlich zu zweit vor einem Rechner sitzt und als “Paar” programmiert. Das geht schlecht, wenn man der einzige Hiwi im Projekt ist. Aber ansonsten werde ich mal sehen, in wieweit man diese “Paradigma” umsetzen kann.

0 Responses to “Extreme Programming”


  1. No Comments

Leave a Reply




Flickr

RSS
Der Boss singt mit einem kleinen Jungen aus dem PublikumBoss-PanoramaDer Boss!DarkoDarko

Twitter

    digg